030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Jobsuche


07.07.2016

Beruf und Karriere: Durchstarten in der Versicherungsbranche

Kommunikationstalente mit einem Faible für Zahlen – so könnte man die Haupteigenschaften von Versicherungskaufleuten in sechs Worten beschreiben. Wer vor der Berufswahl steht und Interesse an Menschen und Mathematik mitbringt, für den kann eine Karriere in der Versicherungsbranche genau das Richtige sein. Wie man den Weg in die interessante Branche einschlägt und welche Karrieremöglichkeiten sie bietet, erfahren Sie hier.

Kaufmann/Kauffrau für Versicherung und Finanzen: Ein Beruf mit Zukunft

Formal gibt es keine Vorgabe, welchen Schulabschluss angehende Versicherungskaufleute benötigen. Es bewerben sich aber schwerpunktmäßig Abiturienten, Schulabgänger mit Fachabitur und Realschüler um einen Ausbildungsplatz. Die Berufsausbildung ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannt und dauert drei Jahre. Der klassische Weg ist die Ausbildung bei einem Versicherungsunternehmen. Von A wie AachenMünchener bis Z wie Zurich Versicherung: Der Großteil der Versicherungsunternehmen bildet aus. Es besteht auch die Möglichkeit, die Ausbildung berufsbegleitend als Fernkurs oder an der Abendschule zu absolvieren. Die Ausbildungsinhalte sind vielseitig, auf der Themenliste für die ersten beiden Ausbildungsjahre stehen unter anderem:

  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Kundenberatung und Verkauf
  • Controlling
  • Arbeits- und Selbstorganisation
  • Datenschutz und Datensicherheit

Im dritten Jahr spezialisieren sich die Kaufleute, sie entscheiden sich entweder für den Bereich Versicherung oder Finanzen. Abschluss ist eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Festangestellt oder selbstständig: Karrierewege in der Versicherungswelt

Den frisch gebackenen Kaufleuten stehen viele Türen offen. Versicherungsgesellschaften und Kreditinstitute bieten Positionen in Festanstellung an. Wer eine freie und flexible Zeiteinteilung schätzt, für den kann eine Selbstständigkeit interessant sein – etwa als Einfirmenvertreter. In dieser Funktion berät man zu den verschiedenen Produkten eines einzigen Versicherungsunternehmens und entwickelt für die Kunden individuelle Vorsorge-, Finanzierungs- und Vermögensanlagekonzepte. Auf der Seite von Swiss Life Select werden die Jobinhalte und die Karriereoptionen näher beschrieben. Auch Versicherungsmakler arbeiten selbstständig. Sie agieren unabhängig und bieten Versicherungsangebote von verschiedenen Gesellschaften an.

Ein Tipp für Profis: Wer seine Kenntnisse weiter vertiefen will, dem steht ein berufsbegleitendes Studium als Fachwirt für Finanzberatung zur Verfügung. Das Studium ist empfehlenswert, wenn man bereits über mehrjährige Berufserfahrung verfügt und sich auf die Bereiche Finanzierung und Kapitalanlage spezialisieren möchte.


Der Artikel wurde zur Verfügung gestellt von: Thomas Jakobs



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Jobsuche

06.03.2019: Umziehen für den neuen Job -
17.03.2017: Achtung: Indentitätsklau mit gefälschten Stellenanzeigen!
17.07.2016: In der Werbebranche Fuß fassen - Voraussetzungen und Aufgaben
07.07.2016: Beruf und Karriere: Durchstarten in der Versicherungsbranche
21.08.2013: Tipps für eine erfolgreiche Jobsuche
04.07.2013: Existenzgründung statt Jobsuche
12.03.2013: Arbeit ist regional
12.10.2012: Neues Jobportal - Umwelthauptstadt.de
05.03.2012: Mit Karriere-Apps zum Traumjob
02.02.2012: Geringe Arbeitslosenquote
10.10.2011: Aktuelle Studie Deutschlands beste Jobportale 2011
17.06.2011: Headhunter im Aufschwung
30.05.2011: Gekaufte Berufserfahrung
02.05.2011: Pessimismus trotz Aufschwung
05.01.2011: Verlorenes Potenzial
23.12.2010: Den Spieß umdrehen
20.12.2010: Stellenanzeigen mit unerreichbaren Anforderungen
21.10.2010: StepStone ist bestbewertete Online-Jobbörse
27.09.2010: Knapp 90 Prozent planen Neueinstellungen
26.08.2010: Medien mit Stellenangeboten wachsen
05.08.2010: Gute Chancen für Jobsuchende
16.07.2010: Fach- und Führungskräfte im Handel und Automobilbau
09.07.2010: Mehr Stellen für Spitzenkräfte in Deutschland
27.05.2010: Schlechter Ruf schreckt Bewerber bei Jobsuche nicht ab
10.05.2010: Jobsuche durch mehr Arbeitsvermittler verkürzen
29.04.2010: Zahl der Arbeitslosen geht weiter zurück
20.04.2010: Landarzt gesucht!
16.04.2010: Bezahlen für den Job
31.03.2010: Zahl der Arbeitslosen geht zurück
21.01.2010: Jobsuche
10.06.2009: Machen Sie selbst den Weg frei

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
TELEFON / SKYPE
Beratungen & Coachings risikofrei!