030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Selbstständigkeit


28.08.2012

Eigenschaften erfolgreicher Unternehmer

Was Sie mitbringen sollten

Wer ein eigenes Unternehmen gründen will, muss einige notwendige Voraussetzungen mitbringen. Grundsätzlich sollte jeder, der eine Firma aufbauen möchte, Spaß an der Sache, an der Gründung sowie der Branche haben. Interessenlose Menschen werden kläglich scheitern, wenn sie eine Selbständigkeit anstreben. Zahlreiche Menschen sehen eine Existenzgründung als letzten Ausweg aus der Arbeitslosigkeit an. Oftmals müssen sich Existenzgründungsberater die Frage anhören: Was könnte ich denn gründen? Stellt jemand eine solche Frage, wird es nie zu einer erfolgreichen Unternehmensgründung kommen, sondern bei einer Illusion bleiben.

Existenzgründung

Von der Entscheidung bis zum gelungenen Start

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
145,- € pro Stunde

Weitere Informationen

Psychische Voraussetzungen und Ausdauer

Eine hohe psychische Stabilität der Persönlichkeit ist eine unentbehrliche Voraussetzung, egal um welche Art von Gründung es sich handelt. Menschen mit einem schwachen Selbstwertgefühl sind kaum dazu in der Lage, Perspektiven zu schaffen. Wer sich übermäßig viele Erfolgserlebnisse im Laufe der Selbständigkeit wie bei der Unternehmensgründung erhofft, der täuscht sich. Im Laufe der selbständigen Tätigkeit geht es abwechselnd bergauf und bergab. Nur Menschen mit einem guten Selbstwertgefühl können die zahlreichen Probleme und Niederschläge, die immer mal wieder zu bewältigen und auszuhalten sind, gut verkraften.

Eine Existenzgründung und ein eigenes Unternehmen sind keine Therapieform, sondern ein ernsthafter Schritt in eine berufliche Zukunft. Es muss keine außergewöhnliche Idee sein, um ein eigenes Unternehmen zum Erfolg zu führen. Auch eine vergleichsweise mittelmäßige Geschäftsidee kann früher oder später zu einem mindestens mäßigen Erfolg führen. Es hängt immer vom jeweiligen Gründer ab. Ganz schnelle Erfolge sind ohnehin selten. Ausdauer ist bei einer Existenzgründung ein sehr wichtiges Kriterium. Wie bodenständig jeder einzelne ist, kann er selbst testen, indem er einen Blick auf seine alltäglichen Gewohnheiten wirft. Stellt man sich beispielsweise die Frage, wie oft man gewisse Gewohnheiten, Hobbys, Jobs, Interessen oder Partner wechselt und immer dann aufgibt, wenn es schwierig wird, so sind dies gute vergleichbare Beispiele. Je unruhiger das bisherige Leben verlaufen ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man auch bei dem eigenen Unternehmen eine ausreichende Ausdauer aufbringen kann.


Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit

Konfliktfähigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein eigenes Unternehmen. Konflikte werden immer auftreten. Die Aufgabe des Unternehmers ist es, dabei dennoch optimistisch und positiv zu bleiben. Es gibt viele Menschen, die Konflikte scheuen und sich lieber einen Frieden erhalten möchten. Um dies zu erreichen, gehen sie lieber zurück und stoßen früher oder später auf eine Wand im Rücken. Natürlich bedeutet die Fähigkeit, mit Konflikten zu leben, nicht, Konflikte zwingend zu suchen. Eine zu große Aggressivität ist auch nicht förderlich. Dennoch ist man damit erfolgreicher, als mit einer grundsätzlichen Konfliktscheue.

Der Faktor Zeit spielt im Business eine wesentliche Rolle. Wer also nicht entscheidungsfreudig ist, sondern gern zögert, wird damit ein großes Problem bekommen. Fehlt die Zeit, kann sich dies negativ auf Kundenbeziehungen und letztlich den Erfolg des Unternehmens auswirken.


Durchsetzungsvermögen und Flexibilität

Ein Unternehmer, der ein eigenes Unternehmen führt, muss ein bestimmtes Maß an Durchsetzungskraft haben. Das heißt, ein Unternehmer muss führen können. Wenn diese Eigenschaft für einen Einzelunternehmer noch nicht weiter von Bedeutung ist, so rückt bei einem größeren Unternehmen diese Eigenschaft für einen Unternehmer weit in den Vordergrund. Er muss dazu in der Lage sein, zu überzeugen. Sowohl Mitarbeiter als auch Kunden wird dies von seiner Qualifikation überzeugen. Ist er unsicher, wird er nicht ernst genommen und dies wäre für einen Unternehmer fatal. Für jeden Unternehmer besteht eine zeitliche Flexibilität. Dies kann Vor- und Nachteile haben. Auf jeden Fall muss man für sein eigenes Unternehmen bereit sein, Arbeit und Zeit zu vermischen. Die eigene Disziplin darf ein Unternehmer niemals aus dem Auge verlieren, ebenso aber auch, die eigene Freizeit zu genießen.

Dieser Artikel wurde vom Gründerlexikon zur Verfügung gestellt


Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Selbstständigkeit

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Stellenanzeige
WIR SUCHEN
erfahrene Trainer/-innen in freier Mitarbeit