030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Potenzialanalyse


28.03.2012

Potentialanalyse

Endlich den passenden Job finden

Mit dem Frühlingsbeginn ändert sich auch Ihre Garderobe. Anorak und Wollpulli weichen nach und nach Kleidern und kurzärmeligen Hemden. Manches aus dem Vorjahr passt vielleicht nicht mehr, anderes wird passend gemacht oder einfach neu gekauft. Was aber, wenn der alte Job auch irgendwie kneift? Schon lange haben Sie das Gefühl, er engt Sie ein, Sie machen jahrein, jahraus das Gleiche, kommen nicht voran und so richtig gemocht haben Sie ihn vielleicht sowieso nie.

Was zunächst vielleicht wie ein Luxusproblem aussieht, kann für die Betroffenen schwerwiegende Folgen haben. Denn das Gefühl, nicht das Richtige aus seinem Leben zu machen und völlig unter seinen Möglichkeiten zu bleiben, führt unweigerlich zu Motivationsverlust und anhaltendem Job-Frust. Später vielleicht sogar zu Bore- und Burnout-Syndromen. Wer in seinem Berufsleben auf der Stelle tritt, sollte sich deshalb fragen: "Was ist wirklich wichtig für mich?", "Bin ich der richtige Typ für meinen Job"? und "Was kann/will ich"?

Beratung Berufsorientierung

Qual der Wahl? Wir sorgen für Durchblick

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
145,- Euro pro Stunde

Weitere Informationen

Farben und Formen

Auf der Suche nach dem Traumjob ist es wie mit der Mode. Bevor Sie etwas Neues kaufen, sollten Sie sich mit sich selbst und ihren Wünschen auseinandersetzen. Viele neigen zwar zu Spontankäufen, müssen sich dann aber auch nicht wundern, wenn die neue Hose bald darauf auf Nimmerwiedersehen im Schrank verschwindet. Genauso werden häufig Stellen angenommen, die sich gerade anbieten und zur eigenen Ausbildung irgendwie passen. Da ist der Frust schon vorprogrammiert und als typische Reaktion darauf werden jedes Wochenende erneut die Stellenanzeigen durchblättert. Zumeist jedoch erfolglos, weil man überhaupt nicht weiß, was man eigentlich sucht. An allererster Stelle steht deshalb das Definieren eines eigenen, klaren Ziels, welches Sie anschließend mit innovativen Jobsuchstrategien verfolgen können. Machen Sie sich daher um Farben und Formen Gedanken - besser gesagt, um Ihre Fähigkeiten, Potenziale und die Möglichkeiten, die Sie damit in der Arbeitswelt haben. Gehen Sie dabei einerseits ganz systematisch vor, aber lassen Sie auch ganz spontanen Ideen freien Raum, nach dem Motto "Dazu hätte ich Lust!", "Das wäre genau das Richtige für mich!" Nur wer sich über die eigenen Stärken und Talente im Klaren ist, verschenkt bei der Jobsuche keine Chancen und bleibt nicht an ewig Bewährtem unzufrieden hängen. Alleine die Erkenntnis, Fähigkeiten beruflich einsetzen zu wollen, die nicht in der Ausbildung oder im Studium erworben wurden, sondern aus privaten Interessen entspringen, verschafft einigen plötzlich Klarheit darüber, welche Schritte als nächstes folgen müssen.


Kritische Blicke

Einige Farben stehen Ihnen sicherlich gut, andere nicht. Und von manchen Schnitten sollten Sie lieber die Finger lassen, wenn Sie nicht die entsprechende Figur dafür haben. Genauso ist ein Berufsziel nur dann sinnvoll, wenn es Ihre Interessen mit Ihren Fähigkeiten vereint. Bei der Planung Ihrer neuen Karriere sollten Sie außerdem versuchen realistisch zu bleiben. Wer sich seine Ziele zu einseitig oder zu hoch setzt, der riskiert zu scheitern. Können Sie nicht vielleicht auch mit etwas weniger (z.B. Bautechnischer Zeichner statt Architekt) oder mit einer Tätigkeit in einem verwandten Feld (z.B. Immobilienmakler) glücklich werden? Besprechen Sie sich mit Ihnen vertrauten Menschen, um ein genaues Bild von sich selbst zu bekommen. Denn bei vielen klaffen Selbst- und Fremdeinschätzung auseinander. Das führt häufig dazu, dass die eigenen Fähigkeiten nicht richtig bewertet werden. Letztendlich dürfen Sie sich aber nicht zu sehr beeinflussen lassen. Wenn Sie in den Spiegel schauen und Sie sich in ihrer neuen Kleidung richtig gut gefallen, sollte Ihnen egal sein, was andere dazu sagen.


Professionelle Beratung

Das Definieren eines klaren Ziels und Aufspüren der eigenen Potenziale und Kompetenzen ist sogar für langjährig Berufstätige oftmals eine Herausforderung. Wenn Sie bei der Selbstanalyse an Ihre Grenzen stoßen und das Gefühl haben, sich im Kreis zu drehen, kann Ihnen die professionelle Potenzialanalyse des Büros für Berufsstrategie helfen. Mit verschiedenen Methoden und Verfahren unterstützen unsere fachkundigen Berater und Experten Sie dabei, Ihre Werthaltungen, (verborgenen) Talente, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erkennen sowie berufliche Potenziale zu ermitteln. Anhand von Persönlichkeitsmerkmalen und individuellen Kompetenzen kann so die Richtung Ihrer zukünftigen Laufbahn bestimmt werden. Weitere Informationen unter 030 28 88 57 0, info@berufsstrategie.de oder www.berufsstrategie.de/potenzialanalyse.


Alexandra Jabs



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Potenzialanalyse

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
TELEFON / SKYPE
ZOOM Beratungen & Coachings