030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Stress/Zeitmanagement


14.08.2012

5 Zeitdiebe, die Ihren Tagesplan durcheinander bringen

Tipps zum erfolgreichen Zeitmanagement

Endlich Feierabend! Doch trotz Zeitmanagement und Tagesplan stellen Sie fest, dass Sie das gewünschte Arbeitsergebnis nicht erreicht haben. Vielleicht sind Sie einem oder mehreren der 5 Zeitdiebe in die Falle gegangen!

Assessment Center-Training

Mit uns kommen Sie ans Ziel

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
495,- € pauschal

Weitere Informationen

Zeitdieb Nr. 1: Ablenkung

Ablenkungen im Büro gibt es viele: Ein Schwätzchen mit dem Kollegen. Telefonate, die viel länger dauern als geplant, weil Sie noch so viel zu berichten hatten. Schnell mal in die E-Mails schauen. Aus einem Treffen in der Kaffeeküche wird ein ausgiebiger Plausch. Kurz etwas im Internet recherchieren, und Sie verweilen dann doch auf der einen oder anderen interessanten Seite… Prüfen Sie einmal, mit was Sie sich gerne ablenken (lassen) – und warum Sie dies tun. Vielleicht benötigen Sie eine kurze Pause, um wieder etwas Energie zu tanken. Dann gönnen Sie sich diese. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie dem Zeitdieb Ablenkung nicht in die Falle gehen.


Zeitdieb Nr. 2: Meetings, die länger dauern als geplant

Meetings prägen den Berufsalltag. Dauern diese Meetings jedoch immer wieder länger als ursprünglich geplant und enden darüber hinaus noch öfters ohne zufriedenstellendes Ergebnis, regen Sie doch eine Änderung der Moderation an. Eine hohe Effizienz in jedem Meeting erreichen Sie beispielsweise durch die Anwendung der von de Bono entwickelten Methode "The Six Thinking Hats. "


Zeitdieb Nr. 3: Zusätzliche Aufgaben annehmen

Ihr Vorgesetzter möchte eine weitere Aufgabe an Sie delegieren? Ein Kollege versucht, Ihnen eine unliebsame Arbeit aufzuschwatzen? Gewöhnen Sie sich an, zunächst einmal Ihr Zeitmanagementsystem zu konsultieren und einen Blick auf Ihren Tagesplan zu werfen. So haben Sie konkrete Argumente und können mit Ihrem Vorgesetzten die Prioritäten klären. Ihrem Kollegen erteilen Sie ganz deutlich eine Absage.


Zeitdieb Nr. 4: Unwichtigen Aufgaben zu viel Zeit widmen

Selbstverständlich müssen Sie in Ihrem Tagesplan auch Zeit für B- und C-Aufgaben einplanen. Diese Zeit sollten Sie jedoch nicht überschreiten. Prüfen Sie die Ursachen. Vielleicht schätzen Sie generell den Zeitrahmen einzelner Aufgaben falsch ein. Vielleicht neigen Sie zu Perfektionismus. Vielleicht wollen Sie aber auch die komplexe A-Aufgabe nicht angehen. Ändern Sie Ihr Vorgehen.


Zeitdieb Nr. 5: Vieles anfangen, aber nicht zu Ende bringen

Auf den ersten Blick erscheint dieses Verhalten kaum als Zeitdieb. Bedenken Sie jedoch, dass Sie sich jedes Mal erneut in die jeweilige Aufgabe einarbeiten müssen, und sei es nur, um den Entwurf Ihres Briefes erneut zu lesen. Konzentrieren Sie sich deshalb auf eine Aufgabe. Führen Sie diese zu Ende. Sie werden dadurch nicht allein Zeit einsparen, sondern auch eine höhere Arbeitsmotivation erhalten.


Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Stress/Zeitmanagement

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
Kennen Sie schon unseren neuen Podcast?