030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, eBooks
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Berufsorientierung


16.09.2013

Duales Studium

Erfahrungsbericht zur Adler Vertriebs GmbH & Co. Werbegeschenke KG

Studium oder doch lieber ein direkter Start ins Berufsleben? Diese Frage stellen sich viele junge Menschen die kurz vor dem Abitur stehen oder dieses gerade in der Tasche haben. Annette Braun hat beides gemacht. Nach ihrem Abitur hat sie ein Duales Studium bei der Adler Vertriebs GmbH & Co. Werbegeschenke KG begonnen.

Beratung Berufsorientierung

Qual der Wahl? Wir sorgen für Durchblick

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
145,- Euro pro Stunde

Weitere Informationen

Mein Weg zu Adler

Nach dem Abitur, das ich im aller ersten G8-Jahrgang schon mit 18 gemacht habe, war mir klar, dass weder eine Ausbildung, noch ein klassisches Studium das Richtige für mich ist. Während der Schulzeit wurden uns immer wieder verschiedene Möglichkeiten für unseren weiteren Weg nach dem Abitur aufgezeigt. So bin ich auf das Prinzip eines Dualen Studiums aufmerksam geworden. Ich fand es toll, dass diese Form der Ausbildung es den Abiturienten ermöglicht, parallel zum Studium auch praktische Berufserfahrung zu sammeln und eigenes Geld zu verdienen. Durch meinen Bruder, der BWL studierte, wurde auch mein Interesse an dem Thema geweckt und so war mir schnell klar: Das will ich machen, ein Duales Studium im kaufmännischen Bereich!

Nach dem ich einige Zeit im Internet recherchiert hatte, bin ich auf die Website der Berufsakademie des Saarlandes (ASW - Akademie der Saarwirtschaft) gestoßen, auf der unter anderen Betrieben auch die Firma Werbegeschenke Adler als Partner der Akademie im Bereich Duales Studium aufgelistet war. Schon kurze Zeit nachdem ich meine Bewerbung um einen Platz im Ausbildungsprogramm der Firma abgeschickt hatte, nahm die damals zuständige Ausbilderin Kontakt zu mir auf und lud mich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Trotz überraschendem Rollenspiel, in dem ich dem Interviewer einen Kugelschreiber der Firma verkaufen musste, scheine ich mich dort ganz gut präsentiert zu haben, denn kurz darauf wurde ich zur Teilnahme an einem Assessment Center eingeladen. Ein paar Tage vor Weihnachten kam dann tatsächlich die Zusage: Ein super Geschenk kurz vor Weihnachten!


Duales Studium: lernen und arbeiten

Im Oktober 2009 begann dann mein duales Studium bei der Adler Vertriebs GmbH & Co. Werbegeschenke KG. Diese Zeit war voller neuer Erfahrungen und erforderte oft einen hohen Einsatz an Zeit und Energie. Rückblickend würde ich sagen, dass dies dazu beigetragen hat, dass ich in dieser Zeit schlagartig erwachsen geworden bin. Ich wechselte immer zwischen der aktiven Arbeit und praktischen Ausbildung bei Adler und den theoriebezogenen Blöcken in der Berufsakademie hin und her. In jedem Jahr der Ausbildung gab es insgesamt drei Theoriephasen, die jeweils sechs Wochen andauerten.

Die praktische Ausbildung erfolgte vollständig im Betrieb bei Adler. Das war sehr abwechslungsreich, da ich im Laufe des Ausbildungsprogramms in den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens arbeiten und die verschiedenen Aufgabenbereiche kennenlernen durfte. Das erste Ausbildungsjahr war ich fast vollständig im Verkauf tätig. In dieser Abteilung konnte ich einen guten Eindruck vom allgemeinen Geschäftsmodell der Firma bekommen und hilfreiche Erfahrungen für die Tätigkeit in den anderen Abteilungen sammeln. Die restliche Zeit der Ausbildung verbrachte ich im Kundenservice, in der Vertriebsunterstützung und jeweils mehrmals im Marketing und der HR-Abteilung (Human Resources). Letztere war auch die Station meiner letzten praktischen Phase der Ausbildung, was mich besonders freute, da dies der Bereich war, der mir am meisten Spaß machte und in dem ich nach Abschluss des Dualen Studiums bleiben wollte. Dadurch, dass ich meine Ausbildung in dieser Abteilung abschloss, konnte ich hier fließend in eine neue Position in Festanstellung übernommen werden, ohne dass eine große Einarbeitungsphase nötig gewesen wäre.


Meine Tätigkeit bei Adler

Heute bin ich bei Adler Werbegeschenke als European HR Business Partner angestellt und betreue ein weitreichendes Aufgabenfeld:

  • Ich bin Ansprechpartnerin für die Abteilungen Verkauf – deutschsprachig und Marketing.
  • Ich bin für die Rekrutierung der Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich, sowie die Besetzung der offenen Stellen in der Marketingabteilung zuständig.
  • Ich unterstütze den Aufbau und die Pflege unseres Zeiterfassungssystems Atoss
  • Ich bin für diverse Projekte zuständig.
  • Ich erstelle Statistiken und Reports.
  • Ich kümmere mich um die allgemeine Verwaltung des Personalwesens.
  • Ich repräsentiere die Firma Adler bei auswärtigen Veranstaltungen wie Jobmessen und ähnlichem.
  • Außerdem bin ich die neue Ansprechpartnerin für die dualen Studenten des Unternehmens

Das Tolle an all diesen Aufgaben und allgemein dem Arbeiten bei Adler ist, dass wir als Mitarbeiter unsere Aufgaben nicht explizit von vorne herein zugewiesen bekommen, sondern mehr in unsere Aufgabenbereiche hereinwachsen. Frei nach dem Motto: Learning by doing. So bekommt jeder die Aufgaben, die ihn am meisten interessieren und am besten liegen.

Durch die Internationalität der Firma und die Zusammenarbeit der verschiedenen Nationen kann ich außerdem meine Englischkenntnisse täglich vertiefen und erweitern. Die allgemeine Firmensprache ist Englisch. Es ist ziemlich beeindruckend, wo das Unternehmen in der Welt überall aktiv und wie weit es vernetzt ist. Mit Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien betreuen wir schon alleine in Europa sieben große Märkte, hinzu kommen noch Saudi Arabien und Dubai.

Trotz dieser Internationalität herrscht bei Adler aber ein hervorragendes Betriebsklima. Wir haben ein tolles Team mit vielen netten Kollegen und Kolleginnen. Ich habe jeden Tag Spaß bei der Arbeit und komme auch nach einem anstrengenden und stressigen Arbeitstag noch mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause.


Annette Braun



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Berufsorientierung

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, eBooks & Muster


Career4Young & Testtrainings


Coaching
LAST MINUTE!
150,- € Rabatt für die Karrierecoach
Ausbildung