030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsWissen A-Z

Thema: Business Knigge

Business Knigge

Kompetenz ausstrahlen

Den Traumjob hat ein anderer bekommen, obwohl die eigene fachliche Qualifikation maßgeschneidert war. Das Prestigeprojekt der Firma darf ein Kollege betreuen, trotz nachweislich geringerer fachlicher Kompetenz. Aus der Beförderung ist schon zum zweiten Mal nichts geworden, trotz unermüdlichen Arbeitseinsatzes.

Solche Enttäuschungen haben oft einen ganz einfachen Grund – die mangelnde "Verpackung" der eigenen Kompetenzen in der Außenwirkung, sprich: das Fehlen guter Repräsentations- und Umgangsformen. Denn das Auftreten und die Ausstrahlung der Angestellten sind neben Fachwissen und Leistungsbereitschaft von grundlegender Bedeutung für ein Unternehmen. In jedem Kundenkontakt repräsentiert ein Mitarbeiter seine Firma. Das Verhalten von Verhandlungspartnern gilt als wichtiger Hinweis auf die dahinter stehende Firmenphilosophie.

Ihr Auftreten und Ihre Ausstrahlung sind die entscheidenden Faktoren für Ihre Außenwirkung – und somit wesentlich für Ihren beruflichen Erfolg. Daher ist es vorteilhaft, das eigene Verhalten einer objektiven, kritischen Analyse zu unterziehen. Machen Sie sich mit den Gesetzen des richtigen Umgangstons vertraut. Denn ein Fauxpas oder ein unvorteilhafter Eindruck lässt sich mit Kenntnis guter Umgangsformen ganz einfach vermeiden. Ebenso mühelos können Sie Sympathien erzeugen, Sachverstand ausstrahlen und Seriosität vermitteln. Wer den Business Knigge beherrscht, ist immer der "vorzeigbare" Kandidat für die angestrebte Position.

Assessment Center-Training

Mit uns kommen Sie ans Ziel

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
445,- Euro pauschal

Weitere Informationen

Gute Umgangsformen
Das Grundgerüst

Früher sprach man von "guter Kinderstube" heute eher von Benimmregeln, doch die Gesetze kultivierter Umgangsformen haben sich kaum gewandelt. Gerade im Berufsleben und der zunehmenden Zusammenarbeit mit anderen Kulturen sind gute Umgangsformen nach wie vor von besonderer Bedeutung:


Umgangsformen: Höflichkeit

Während Sie es sich im Privatleben durchaus leisten können, als "cooler Typ" zu gelten, ist ein unhöfliches Auftreten im Berufsleben tabu. Hier wird selbstverständlich erwartet, dass Sie freundlich grüßen, einer Dame die Tür aufhalten und an der Bürotür Ihres Kollegen anklopfen. Es wird vorausgesetzt, dass Sie dem Rang, dem Alter und dem Geschlecht Ihres Gegenübers Respekt zollen.


Umgangsformen: Angemessenes Verhalten

Jede Situation birgt Ihre ureigenen Spielregeln. Zum guten Benehmen gehört die Kenntnis dieser Regeln. Wenn Sie bei einem Geschäftsessen die Fingerschale für ein Trinkgefäß halten, haben Sie sich nicht ausreichend vorbereitet. Das gleiche gilt wenn Sie zunächst einem "alten Schulfreund" in die Arme fallen, bevor Sie den Chef des Partnerunternehmens begrüßen. Ein Bewerber, der im Vorstellungsgespräch seinem Gegenüber laufend ins Wort fällt, missachtet ebenfalls die Grundregeln der Situation. Solch kleine "Vergehen" sind im Geschäftsleben teure Sünden, denn sie offenbaren ein generelles Manko – mangelnde Vorbereitung, Unkenntnis und Respektlosigkeit.


Umgangsformen: Angemessenes Äußeres

In der Freizeit sind ein individuelles Outfit und eine gewisse Extravaganz heute gesellschaftlich toleriert. Doch auch hier haben sich die Grundregeln der "guten Kinderstube" im Geschäftsleben stärker behauptet. Sicher schloss auch Ihre Großmutter von den blank geputzten Schuhen auf den zuverlässigen Charakter des Trägers und die Chefs von heute wissen, dass sie mit dieser Einschätzung nicht immer Unrecht hatte. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist ein Zeichen des Respekts gegenüber der Situation und dem Gesprächspartner, daher wird es immer positiv bewertet.



Weiterlesen
Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Seminartermine
Aktuelle Seminartermine:
Jetzt noch schnell anmelden!
Jetzt anmelden