030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsWissen A-Z

Thema: Mitarbeitergespräch

Mitarbeiter-Typen

Besser verstehen und richtig führen

"Never change a winning team!" Welche Führungskraft träumt nicht davon, mit einem solchen Team zu arbeiten? Um ein erfolgreiches Team zu formen oder ein bestehendes Team erfolgreich zu führen, bedarf es einer Grundvoraussetzung: die Charaktere und Eigenschaften seiner Mitarbeiter richtig zu erkennen. Denn dadurch haben Sie die Möglichkeit, alle Fähigkeiten, die ein Team unschlagbar machen, zu vereinen und zu nutzen.

Seine Mitarbeiter richtig einschätzen zu können, ist wichtig, um die anstehenden Aufgaben an die Mitarbeiter zu verteilen, die aufgrund ihrer Vorlieben am besten für ihre Bewältigung geeignet sind. Die Charaktere der meisten Mitarbeiter erfordern aber auch, sie so miteinander zu verbinden, dass sich ihre Stärken und Schwächen ausgleichen und nicht gegenseitig blockieren z. B. Chaos mit Ordnungs- und Sicherheitssinn, Fachwissen mit Gemeinschaftsgeist, Qualitätsbewusstsein mit Kreativität.

Aber auch Ihre Fähigkeit, dem Charakter jedes Mitarbeiters gemäß das geeignete Führungsverhalten an den Tag zu legen, um aus jedem Mitarbeiter das Beste herauszuholen, ist für ein "winning team" und damit für die bestmögliche Förderung jedes Mitarbeiters entscheidend.

Ein Glücksfall ist es natürlich, wenn Sie ein eigenes Team zusammenstellen können. Das ist Ihre Gelegenheit, von vornherein bei der Auswahl der Bewerber darauf zu achten, dass jeder Ihrer Mitarbeiter über eine der oben genannten Stärken verfügt, damit Ihr Team bestmöglich auf alle beruflichen Anforderungen reagieren kann. Aber auch innerhalb eines bestehenden Teams können Sie als Führungskraft schwelende Konflikte beheben oder die Leistungsbereitschaft steigern, indem Sie aufgrund Ihres Wissens über die Eigenheiten Ihrer Mitarbeiter andere Teams bilden oder Aufgabenbereiche neu verteilen.

Zum ersten Mal Chef

Erfolg haben. Mensch bleiben

Echte Führungsqualitäten zeigen sich im Umgang mit Mitarbeitern. Ein Aspekt, der in deutschen Führungsetagen verbesserungswürdig ist. Wie Sie es besser machen, ein Team menschlich und produktiv führen, zeigt unser Seminar.

Seminarinformationen

Das Mitarbeiter-Viereck

Der amerikanische Psychoanalytiker Michael Maccoby hat nach langen Untersuchungen vier typische Mitarbeiter-Charaktere herausgearbeitet und ihr Verhalten im Team beschrieben. Niemand entspricht diesen Charakterisierungen in Reinkultur, trotzdem sind sie eine gute Hilfestellung für die richtige Einschätzung Ihrer Mitarbeiter.

Der Führungsansatz der amerikanischen Autoren für Managementfragen, Kenneth Blanchard und Paul Hersey, der bereits in den 60er Jahren entstand und bis heute weiterentwickelt wurde, ermöglicht es Ihnen, sowohl dem Können als auch der Motivation Ihres Mitarbeiters sehr flexibel, je nach Situation, Rechnung zu tragen. Sie richten sich nach den Fähigkeiten und vor allem der Motivation Ihrer Mitarbeiter, die zum Teil auch mit seinem Charakter zu tun haben:

  1. Ein wenig fähiger und unmotivierter Mitarbeiter gehört in Gruppe 1
  2. Ein fähiger, aber unmotivierter Mitarbeiter in Gruppe 2
  3. Ein wenig fähiger, aber motivierter Mitarbeiter in Gruppe 3
  4. Ein fähiger und motivierter Mitarbeiter in Gruppe 4

Nach diesen Kriterien gibt es vier verschiedene Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter zu führen:

  • Telling (Unterweisen), bei dem ein Mitarbeiter der Gruppe 1 genaue Anweisungen und genaue Überwachung für seine Aufgabe erhält,
  • Selling (Verkaufen), bei dem einem Mitarbeiter der Gruppe 2 die Aufgabe genau beschrieben und Fragen geklärt werden,
  • Participating (Beteiligen) für den Mitarbeiter der Gruppe 3, bei dem Sie mit ihm Meinungen austauschen und ihn an der Entscheidung beteiligen,
  • Delegating (Delegieren), bei dem Sie einem Mitarbeiter der Gruppe 4 die Verantwortung für eine Entscheidung und ihre Umsetzung überlassen.

Auch wenn die Charaktere von Mitarbeitern nicht unbedingt etwas mit ihren Fähigkeiten zu tun haben müssen, lassen sich ihnen die vorgeschlagenen Führungsstile gut zuordnen. Ihr Führungsverhalten sollte dabei flexibel genug sein und sich dem jeweiligen Mitarbeiter individuell anpassen.



Weiterlesen

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Karrierecoach-Ausbildung
SONDERAKTION
bis zum 24. 1. 18
308,- € Preisnachlass
auf Coachausbildung