030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsWissen A-Z

Thema: Rhetorik

Rhetorik - Die besten Antwortmöglichkeiten

Keine Antwort schuldig bleiben

Während Fragen die Kommunikation zwischen Mensch entfachen können, sind Antworten das Brennholz guter Gespräche. Sie liefern weitere Informationen zu einem Thema und zur Person des Antwortenden und können einen Schneeballeffekt auslösen.

So bietet eine Frage wie: "Was halten Sie eigentlich vom Sabbatjahr?" die Antwortmöglichkeit: "Es gab erst letzte Woche einen sehr interessanten Artikel im XY Magazin dazu, dort wurden auch andere Methoden erläutert, wie die Freude am Arbeitsplatz erhalten bleiben kann. Ich fand den Gedanken der Job-Rotation sehr interessant."

Eine gute Antwort ist die Plattform, auf der man seine Kenntnisse und seine Persönlichkeit präsentieren kann. Jemand der schlagfertig antwortet, wird vom Gegenüber meist als intelligente und humorvolle Persönlichkeit wahrgenommen. Das rhetorische Geschick führt in diesem Fall dazu, dass auch positive Charaktereigenschaften vermutet werden. Doch nicht nur für die Ausstrahlung ist eine gute Antwort Gold wert. Jede Antwort bietet überdies die Chance neue Gedanken einzubringen und eigene Ideen überzeugend zu vertreten. Mit einer guten Antwort-Technik können Sie das Gespräch steuern, Entscheidungen beeinflussen und unangenehme oder provokante Fragen abwehren.

Ein Sprichwort besagt zwar, dass es aus dem Wald so hinaus schallt, wie man hineinruft, aber das hat wenig mit der Kunst der Rhetorik zu tun. Wie unterschiedlich man auf Fragen reagieren kann, zeigen unsere Beispiele anhand der sehr persönlichen Frage "Macht Ihnen Ihr Singledasein zu schaffen?" Auch diese Frage bietet dem geschickt Antwortenden de Möglichkeit, das Gespräch in die Richtung zu lenken, die er selbst bevorzugt. Dazu kann er sich folgender Techniken bedienen:

Assessment Center-Training

Mit uns kommen Sie ans Ziel

Persönliche Beratung in vielen deutschen Großstädten
495,- € pauschal

Weitere Informationen

Rhetorik
Die bedingte Zustimmung

Bei der bedingten Zustimmung wird im ersten Schritt ein Teilbereich der Frage im Sinne des Fragenden positiv beantwortet. Es entsteht eine angenehme Atmosphäre, die der Antwortende nutzen kann, um die Frage zu relativieren oder seine in Teilbereichen abweichende Meinung darzulegen. In Bezug auf die Beispielfrage wäre dies etwa:

Im Bekanntenkreis erlebe ich oft, wie bereichernd Kinder im Leben sind. Ich nutze allerdings meine Zeit momentan, indem ich mich auf meinem Fachgebiet fortbilde.


Rhetorik: Die Umformulierungsmethode

Hier wird ein einzelner Aspekt der Frage aufgegriffen, der weniger verfänglich erscheint und überdies die Möglichkeit bietet, auf ein anderes, angenehmeres Gebiet zu wechseln:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, interessiert es Sie, wie ich mit meiner vielen freien Zeit umgehe. Ich nutze sie unter anderem, um die Bücher zu schreiben, die Sie so gerne lesen.

In diesem Beispiel wird sehr deutlich, dass die Antwort auch dazu genutzt werden kann, aufzuzeigen, dass die Frage als zu persönlich oder gar als provokativ empfunden wurde. Der rhetorisch geschulte Gesprächspartner ist zum "Angriff" übergegangen, hat sich einen Freiraum erkämpft und diesen dann als "Werbefläche" für sich genutzt.


Rhetorik: Die Verzögerungstaktik

Unangenehm sind Fragen, auf die man keine Antwort weiß. Sei es, dass das Wissen fehlt – oder die Frage so provokant ist, dass der Gefragte vollkommen perplex ist. Hier hilft die Verzögerungstechnik. Der Gefragte signalisiert zunächst, dass er die Frage verstanden hat:

Diese Frage ist bestimmt von großem Interesse für viele Menschen.

Dann bittet er darum, kurz auf ein anderes Thema zurück zu kommen: Bevor ich darauf eingehe, möchte ich noch kurz etwas zu meinem Buch ergänzen, das übrigens auch Aspekte enthält, die gerade für Singles interessant sind, aber ursprünglich...

Indem der Antwortende einfach ein anderes Themengebiet anschneidet, kann er darauf hoffen, dass die ursprüngliche Frage in Vergessenheit gerät. Auf jeden Fall gewinnt er aber so genügend Zeit, um sich eine passende Antwort überlegen zu können.


Rhetorik: Die Ablenktaktik

Mit Hilfe der Ablenktechnik kann ein Gespräch, das durch eine bestimmte Frage in eine unliebsame Richtung läuft, "umgelenkt" werden. Der Befragte greift einfach ein Detail aus der Frage auf und baut darauf seine Antwort auf.

Singledasein – Dasein, finden Sie nicht auch, dass das Wort an sich eher freudlos klingt? Der bekannte Autor XY hat übrigens genau zu diesem Thema...


Rhetorik: Die Gegenfrage

Auch die Gegenfrage bietet eine Möglichkeit, die ursprünglich gestellte Frage nicht zu beantworten.

Wie meinen Sie das genau? oder im Extremfall: Wie kommen Sie auf diese Frage? Macht Ihnen Ihr Singledasein etwa Probleme? Hier wird der Gesprächspartner unmissverständlich und berechtigt in die Schranken gewiesen.



Weiterlesen
Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
Kennen Sie schon unseren neuen Podcast?