030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Personalentwicklung


19.07.2010

So werden wir im Jahr 2020 arbeiten

Interessante Studie zur Zukunft der Arbeit

Die Welt verändert sich immer schneller und auch unser Arbeitsleben wird im Jahr 2020 ganz anders aussehen. Das prognostiziert zumindest eine Studie von PriceWaterhouseCoopers (PWC).

Wenn es nach PWC geht, so wird es innerhalb der nächsten zehn Jahre grundlegende Veränderungen in der Arbeitswelt geben. Wie CIO berichtet, ergeben sich dabei drei Haupttrends:

  1. Radikale Veränderung der traditionalen Business-Modelle. Die Organisationsstrukturen und -kulturen werden sich noch massiver als bisher durch die Technologie, Globalisierung und demografische Faktoren beeinflussen lassen. Dabei werden große Unternehmen wie kleine Staaten agieren, mit eigenen Infrastrukturen, Schulen sowie Einrichtungen für Freizeit und Gesundheit.
  2. Der Mensch rückt in den Mittelpunkt. In zehn Jahren werden die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit noch mehr verschwinden. Unternehmen werden in Zukunft eine größere Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Beschäftigten übernehmen müssen und das soziale Kapital, besonders die Beziehungen, werden immer wichtiger für den Geschäftserfolg.
  3. Auch der Bereich des Human Resources (HR) wird sich dabei drastisch wandeln Das HR-Management wird sich nach Meinung der PWC-Studie innerhalb der nächsten zehn Jahre immer mehr an der Business-Strategie ausrichten. Dabei wird ein Großteil aus den Unternehmen ausgegliedert werden. Die verbleibende und damit vorranginge Aufgabe des HR innerhalb des Unternehmens wird dann die Personal-Akquise sein.

Daneben werden vor allem die sogenannten E7-Länder wie Indien, Brasilien und China die bisher führenden Industrieländer der G8-Staaten beim Bruttoinlandsprodukt eingeholt und bis 2030 sogar um angeblich 30 Prozent überholt werden. Durch das veränderte regionale Wachstum wird sich nach Angaben der Studie auch die Liste der populärsten Metropolen der Erde ändern. Städte wie London und Lima werden bis 2025 für Lahore und Chennai (Indien) weichen müssen.

Weitere Informationen unter: http://www.cio.de/karriere/personalfuehrung/2238624/index1.html


Verena Schorcht



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Personalentwicklung

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
TELEFON / SKYPE
ZOOM Beratungen & Coachings