030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, eBooks
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsWissen A-Z

Thema: Softskills

Business Skills

Die gefragtesten Business Skills auf einen Blick

Es gibt zahlreiche persönliche, soziale und methodische Kompetenzen, die Ihr zukünftiger oder aktueller Arbeitgeber von Ihnen fordern kann. Da es hierbei speziell um Soft Skills geht, die Sie für Karriere und Beruf benötigen, wird in diesem Kontext auch von den sogenannten Business Skills gesprochen. Die Liste der gewünschten Business Skills ist lang - auch Fähigkeiten, die oft als selbstverständlich angesehen werden, gehören dazu. Doch was genau verbirgt sich hinter Eigenschaften wie Flexibilität? Was verlangen Personaler von Ihnen, wenn Sie Handlungskompetenz mitbringen sollen? Was meint Ihr Chef, wenn er von Belastbarkeit spricht? Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Business Skills, sowie die dazu gehörige Erklärung, was genau Personaler und Arbeitgeber eigentlich von Ihnen erwarten.

Soft Skills können meist nicht isoliert betrachtet werden. Sie werden feststellen, dass es zwischen ihnen viele Überschneidungen gibt. Einige Business Skills sind Voraussetzung für bestimmte Fähigkeiten, wieder andere Skills bringen relevante Kompetenzen gleich mit. Lassen Sie sich im Vorfeld beruhigen: Sie brauchen keineswegs über alle Business Skills verfügen. Jede Stelle hat ihr eigenes Anforderungsprofil, die gewünschten Kompetenzbündel gestalten sich je nach Berufsfeld, Arbeitsplatz und Situation.

Gesprächsführung

Erfolgreich kommunizieren

Mit einer überzeugenden Kommunikation, guten Argumenten und einer strategischen Gesprächsführung kommen Sie an Ziel. Doch ob ein Gespräch erfolgreich verläuft oder scheitert, hängt oft von Kleinigkeiten ab.

Seminarinformationen

Anpassungsfähigkeit

Jedes Team funktioniert in seiner eigenen Art, jeder Chef hat unterschiedliche Vorstellungen. Auch wenn Sie sich inzwischen eine Methode angeeignet haben, mit der Sie am effektivsten arbeiten und am besten mit Ihren Mitmenschen klar kommen – bei Ihrer neuen Arbeitsstelle kann alles ganz anders aussehen. Jetzt müssen Sie in der Lage sein, sich den neuen Situationen und Verhaltensweisen anzupassen und Ihr Arbeitsverhalten gegebenenfalls zu verändern.


Belastbarkeit

Damit wird nicht von Ihnen verlangt, dass Sie Tag und Nacht auf Bereitschaft sind und 24 Stunden 7 Tage die Woche arbeiten. Aber es gibt Zeiten, gerade heute in unserer schnelllebigen Welt, in denen unvorhergesehene Ereignisse drastische Maßnahmen fordern. Ihr Arbeitgeber muss sich darauf verlassen können, dass Sie einer erhöhten Arbeitsanforderung gewachsen sind. Sind Sie robust und können zusätzlichem Stress standhalten?


Charisma

Sie sind eine Person mit Ausstrahlung und Anziehungskraft. Wenn Sie einen Raum betreten, drehen sich die Köpfe nach Ihnen um. Hier ist kein graues Mäuschen erwünscht, sondern ein Mensch, der andere in seinen Bann ziehen kann.


Durchsetzungsvermögen

Wenn Sie etwas wollen, dann bekommen Sie es auch? Setzen Sie Ihre Ideen in die Tat um? Haben Sie die Kraft, Hürden auf Ihrem Weg zum Ziel zu überwinden? Schütteln Sie Zweifler ab und stehen für das, wovon Sie überzeugt sind? Dann haben Sie in der Tat Durchsetzungsvermögen. Dazu gehört aber nicht nur, durchzusetzen, was Sie wollen, sondern auch, im richtigen Moment Nein sagen zu können.


(Selbst-)Disziplin

Ein kreatives Chaos kann durchaus nicht schaden, aber Disziplin ist aus dem Arbeitsalltag nicht wegzudenken. Erledigen Sie eine Aufgabe, ohne sich ablenken zu lassen. Bringen Sie sie zu Ende, auch wenn alle Kollegen zum Mittagessen aufbrechen. Schludern Sie nicht, halten Sie durch. Lassen Sie sich nicht ablenken. Halten Sie Ordnung, auch in Ihrem eigenen Leben. Reißen Sie sich zusammen, wenn Sie mal schlechte Laune haben, und verschonen Sie Ihre Kollegen, Partner und Kunden.


Engagement und Einsatzbereitschaft

Ihr Arbeitgeber erwartet, dass Sie mindestens 110% geben. Zeigen Sie, dass Sie sich mit Ihrer Arbeit identifizieren und der Erfolg des Unternehmens auch Ihr Erfolg ist. Arbeiten Sie länger, wenn es erforderlich ist, machen Sie Vorschläge und bringen Sie sich mit kreativen Ideen ein. Unterstützen Sie Ihre Kollegen, auch wenn es eigentlich nicht Ihre Aufgabe wäre. Zeigen Sie Initiative.


Einfühlungsvermögen/Empathie

Wird von Ihnen Einfühlungsvermögen gefordert, sollen Sie sich in andere Personen hinein versetzen und deren Gefühle nach vollziehen können. Empathie ist ein wichtiger Baustein, um besser mit Ihren Mitmenschen umzugehen, Konflikte und Missverständnisse zu vermeiden und schneller gemeinsame Ziele zu erreichen. Versuchen Sie, Ihr Gegenüber wirklich zu verstehen.


Flexibilität

Wenn Ihr Chef Ihnen eine ungewöhnliche Bitte entgegenbringt, schlagen Sie sie nicht gleich aus, nur weil sie nicht der Norm bzw. dem alltäglichen Arbeiten entspricht. Verabschieden Sie sich vom „nine-to-five-Job“, vom „Dienst nach Vorschrift“. Seien Sie offen für neue Lösungsansätze, auch wenn Ihr erarbeitetes Konzept schon fast fertig ist. Unsere Umwelt ist äußerst komplex, es können unvorhergesehene Änderungen eintreten, und Ihr Arbeitgeber erwartet, dass Sie auf diese beweglich reagieren können.


Gewissenhaftigkeit

Arbeiten Sie sorgfältig und ordentlich. Es kostet Sie mehr, alles noch einmal neu erarbeiten zu müssen, weil Sie unkonzentriert waren. Nehmen Sie Ihre Aufgaben ernst und bearbeiten Sie sie gründlich.


Handlungskompetenz

Ihr Chef wünscht sich, dass Sie nicht nur reden, sondern auch handeln! Setzen Sie Ihre Visionen in die Tat um, statt ewig nur Reden zu schwingen. Seien Sie aktiv. Tun Sie etwas dafür, dass Ihre Ideen umgesetzt und Ihre Ziele erreicht werden. Natürlich gehört zur Handlungskompetenz nicht nur, aus dem Sessel hoch zu kommen, sondern auch die Fähigkeit, sich im richtigen Moment richtig zu verhalten. Handeln Sie durchdacht, situationsspezifisch und fair. Sorgen Sie dafür, dass Sie immer in der Lage sind, angemessen zu handeln und eignen Sie sich die hierfür benötigten Methoden und Techniken an.


Interkulturelle Kompetenz

Im Zuge der Globalisierung haben viele Unternehmen immer mehr mit internationalen Kunden und Partnern zu tun. Beachten Sie, dass jede Kultur ihre eigenen, speziellen Verhaltensweisen und Traditionen hat. Sich bei einem Meeting mit Geschäftspartnern aus Indien oder dem asiatischen Raum falsch zu verhalten (auch wenn Sie nach deutschen Maßstäben den Knigge beherrschen), kann fatale Auswirkungen haben. Respektieren Sie andere Kulturen und machen Sie sich mit deren Gepflogenheiten vertraut, um nicht ins kostspielige Fettnäpfchen zu treten.


Kommunikationsfähigkeit

Je besser Sie formulieren können, was Sie meinen und denken, desto glaubwürdiger und souveräner wirken Sie. Kommunikationsfähigkeit bedeutet zum Einen, Botschaften so zu formulieren, dass sie ankommen, wie sie sollen. Zum Anderen geht es ums Zuhören und Verstehen. Reden Sie nicht nur, sondern beachten Sie Mimik und Gestik Ihres Gesprächspartners, konzentrieren Sie sich und hören Sie genau hin. Sprechen Sie miteinander, statt übereinander. So fällt Ihnen z.B. auch der Small Talk leichter.
Kommunikationsfähigkeit gehört wohl zu den wichtigsten und meistgewünschten Business Skills und ist Voraussetzung für viele andere Fähigkeiten, die Sie im Berufsleben brauchen, um erfolgreich zu sein.


Kritikfähigkeit

Denken Sie daran, Kritik ist wichtig! Nehmen Sie Kritik nicht persönlich, sondern bedanken Sie sich für die Berichtigung von Fehlern und für Verbesserungsvorschläge. Feedback bringt Sie weiter, lernen sie daraus. Seien Sie selbst behutsam mit Ihrer Kritik. Formulieren Sie sie konstruktiv, nicht verletzend.


Kreativität

Der Wettbewerbsdruck auf fast allen Märkten wächst. Kommen Sie aus Ihrer Schublade heraus und schauen Sie über den Tellerrand. Eigenen Sie sich Kreativitätstechniken an. Ihr Arbeitgeber braucht Mitarbeiter mit Fantasie und neuen Ideen. Bringen Sie Ihre Vorschläge in einfach verständlicher und kreativer Form vor, und Ihre Chancen, Gehör zu finden, vervielfachen sich.


Konfliktfähigkeit

Respektieren Sie die Meinungen anderer und haben Sie die Stärke, zuzugeben, wenn Sie im Unrecht sind. Haben Sie den Mut, sich Auseinandersetzungen zu stellen und sorgen Sie schon im Vorfeld für eine faire Streitkultur. Konfliktfähigkeit gehört zu den Soft Skills, die besonders im Zusammenhang mit Teamarbeit gefordert werden. Seien Sie offen und versuchen Sie, Konfliktsituationen frühzeitig zu erkennen, gegebenenfalls zu vermeiden oder konstruktiv zu lösen.


Kundenorientierung

Sehen Sie Kunden (dazu gehören im weiten Sinne auch Partner, Lieferanten und Kollegen) nicht als Störfaktoren an, die nur Arbeit und Ärger bringen. Orientieren Sie Ihr Handeln an den Bedürfnissen Ihrer Kunden und versuchen Sie, sie im Vorfeld zu erkennen und zu erfüllen. Ihnen begegnen Menschen mit jeweils individuellen Anliegen. Beraten Sie sie entsprechend, statt ihnen routinierte Floskeln entgegen zu bringen. Nur wer zufrieden und begeistert ist, bleibt Ihrem Unternehmen treu.


Lebenslanges Lernen

Als Grundvoraussetzung für viele andere Soft Skills. Entwickeln Sie sich weiter, vermeiden Sie Stillstand. Seien Sie bereit, anzuerkennen, dass Sie nicht alles wissen und Sie von anderen lernen können. Nur wer bereit ist, sich fortzubilden, kann seine persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen ausbauen und so die wichtigsten Business Skills beherrschen.


Menschenkenntnis

Menschenkenntnis ist u.a. Basis für die Business Skills Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Je besser Sie sich in andere hineinversetzen und Ihr Gegenüber einschätzen können, desto geschickter können Sie in Verhandlungen und Diskussionen agieren. Lernen Sie, Mimik, Gestik und Stimmlage Ihres Gesprächspartners zu erkennen und zu deuten. Seien Sie sensibel und aufmerksam. Ihr Einfühlungsvermögen hilft Ihnen dabei.


(Selbst-)Motivation

Es gibt Tage, an denen Ihnen sämtliche Energie fehlt, an denen Sie am liebsten im Bett bleiben würden. Die Arbeit ruft trotzdem. Jetzt brauchen Sie die Fähigkeit, sich selbst in Schwung zu bringen. Aktivieren Sie sich, denken Sie positiv und packen Sie es an! Gehört Motivation zu Ihren Soft Skills, schaffen Sie es auch, Ihre Kollegen mitzureißen oder Kunden von einer Idee zu überzeugen.


Neugierde

Lässt sich zu Soft Skills wie Lebenslanges Lernen und Kreativität zuordnen. Nur wer an seiner Umwelt interessiert ist, verhindert Stillstand und Langeweile. Schauen Sie sich um, halten Sie Ihre Augen nach Neuem offen. Sind Sie neugierig, dann bleiben Sie aktiv und flexibel. Genau das sind die Business Skills, die Ihr Arbeitgeber sucht.


Organisationsfähigkeit

Ihnen bricht die Arbeit über dem Kopf zusammen? Sie wissen nicht mehr, wo oben und unten ist? Organisationsfähigkeit gehört zu den Soft Skills, die Ihnen Situationen wie diese ersparen. Sind Sie organisationsfähig, dann wissen Sie, womit Sie am besten anfangen, Sie arbeiten mit Prioritäten und koordinieren Aufgaben. Sie planen, strukturieren und haben vor allem eins: den Überblick.


Offenheit

Offenheit bedingt andere Soft Skills wie Neugierde, Menschenkenntnis und Lebenslanges Lernen. Sind Sie ein offener Mensch, dann fällt es Ihnen leichter, Kritik und neue Sichtweisen anzunehmen. Nur wer offen ist, entwickelt sich weiter, bleibt kreativ und hat Verständnis für andere Ansichten und Kulturen.


Präsentationsstärke

Sie haben das Talent, andere mitzureißen, ihnen Ideen und Vorschläge zu vermitteln, neue Konzepte vorzustellen. Ihr Publikum hört gebannt zu, statt gelangweilt wegzudösen, und versteht, was Sie vermitteln wollen. Sind Sie ein Profi auf dem Gebiet des Präsentierens, dann verfügen Sie auch über Business Skills wie Kommunikationsfähigkeit und Handlungskompetenz. Sie kennen die neuesten Techniken und Methoden und wissen, wie Sie Informationen einleuchtend verpacken.


Serviceorientierung

Sollen Sie serviceorientiert sein, erwartet Ihr Arbeitgeber von Ihnen, dass Sie Ihre Kunden bestmöglich beraten und unterstützen. Seien Sie bereit, Ihre Hilfe anzubieten, auch wenn das eigentlich nicht auf dem Plan steht. Seien Sie freundlich, aufmerksam und entgegenkommend. Serviceorientierung geht mit Kundenorientierung einher und gehört heutzutage mit zu den wichtigsten Business Skills.


Selbstbeobachtung

Seien Sie reflektiert, erkennen Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen. Überprüfen Sie selbstkritisch und ehrlich, wie Sie in bestimmten Situationen handeln und auftreten. Die Fähigkeit, sich selbst zu beobachten und einzuschätzen ermöglicht Ihnen, an sich zu arbeiten, sich weiter zu entwickeln und an Souveränität zu gewinnen.


Selbstmanagement

Hierzu gehören Soft Skills wie Selbstdisziplin, Selbstmotivation und Organisationsfähigkeit. Wenn Sie mit sich selbst nicht klar kommen, dann hat das erheblichen Einfluss auf die Arbeit, die Sie leisten. Lernen Sie, Ihre Zeit und Ihre Aktivitäten zu planen, zu strukturieren und zu kontrollieren.


Souveränität

Sie wissen, wovon Sie sprechen und treten glaubwürdig und überzeugend auf. Sie gehen selbstsicher und zielorientiert an Ihre Aufgaben heran. Sie handeln gelassen und professionell, was Ihnen das Vertrauen Ihrer Kunden, Partner und Kollegen einbringt.


Teamfähigkeit

Die Kompetenz, die aus den heutigen Stellenanzeigen nicht mehr weg zu denken ist und mit zu den wichtigsten Business Skills gehört. Kommen Sie mit Ihren Kollegen nicht klar, bringt es Sie auch nicht weiter, dass Sie absoluter Experte auf Ihrem Gebiet sind. Arbeiten Sie mit Ihren Kollegen zusammen, statt gegen sie. Ihr Arbeitgeber erwartet von Ihnen, dass Sie konstruktiv im Team arbeiten können - stoische Alleingänger sind nicht gefragt. Denken Sie daran: kreative Lösungen werden meist im Team erbracht. Ohne die Team Skills Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit wird es Ihnen schwer fallen, erfolgreich mit Ihren Kollegen zu agieren.


Urteilsvermögen

Sie haben die Fähigkeit, Situationen richtig zu erfassen, zu interpretieren und einzuordnen. Sie sind in der Lage, angemessene Handlungsschritte zu wählen. Sie sind wachsam und denken logisch mit. Sie erkennen Probleme, wenn sie da sind, statt sie zu übersehen oder aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Sie haben einen realistischen Blick auf die Dinge.


Verhandlungskompetenz

Ihr Arbeitgeber erwartet von Ihnen, dass Sie geschickt im Umgang mit Einigungsprozessen sind. Sie sollen in der Lage sein, Vorteile durchzusetzen und gleichzeitig Lösungen zu finden, die alle beteiligten Parteien zufrieden stimmen. Hierbei geht es nicht nur um Verkaufsabschlüsse, sondern auch um die Gestaltung von Projekten und Arbeitsschritten. Hierfür benötigen Sie wiederrum Soft Skills wie Organisations- und Kommunikationsfähigkeit.


Verantwortung

Sie sind sich der Auswirkungen Ihres Handelns bewusst und stehen zu sämtlichen Konsequenzen. Sie denken, bevor Sie handeln. Sie entscheiden sich für Lösungen, die zum Besten sind für Kunden, Partner und natürlich auch für Sie selbst. Sie bringen Ihre Aufgaben zu Ende und lassen Kollegen nicht hängen. Sie haben den Mut, Fehler zuzugeben, statt sie unter den Tisch zu kehren und damit Ihrem Unternehmen zu schaden.


Zeitmanagement

Nicht nur eines der wichtigsten Business Skills, sondern auch in Ihrem Privatleben mehr als hilfreich. Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit. Sorgen Sie dafür, dass Sie Termine einhalten und vermeiden Sie unnötigen Stress aufgrund mangelnder Organisation. Die Soft Skills Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit sind wichtig für ein gelungenes Zeitmanagement - Sie müssen auch in Stresssituationen in der Lage sein können, Ihre Aufgaben zu koordinieren.


Zielorientierung

Nur wer weiß, wo er hin will, gelangt ans Ziel. Arbeiten Sie effizient und effektiv. Überprüfen Sie Ihre Aktivitäten und korrigieren Sie sie, wenn Ihr Weg Sie nicht mehr in die richtige Richtung führt. Machen Sie sich die Ziele des Unternehmens, in dem Sie tätig sind, bewusst. Orientieren Sie sich an ihnen und richten Ihr Handeln nach ihnen aus. Ihr Arbeitgeber erwartet, dass Sie sich mit dem Unternehmen identifizieren. Indem Sie dieselben Ziele verfolgen, beweisen Sie dies.



Weiterlesen

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, eBooks & Muster


Career4Young & Testtrainings


Coaching
NEU: Karrierecoach Ausbildung
nach Hesse/Schrader