030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacementWissen, Videos, Downloads
& News
StartseitePrivatkundenBewerbungstipps, Videos & NewsKarrierenachrichten

Thema: Bewerbung


28.04.2010

Qualifikationsausweis für Ingenieure

Chipkarte soll internationale Vergleichbarkeit erleichtern

Ingenieure die im Ausland arbeiten wollen, haben es oft schwer ihre Qualifikationen zu belegen. Eine neue Chipkarte - ein Berufsausweis - soll nun den Bewerbungsprozess vereinfachen.

In Deutschland ist das Diplom für einen Ingenieur die höchste technische Berufsqualifikation. Doch leider wissen das viele Firmen im Ausland nicht und lassen deutsche Bewerbern oft außen vor. Trotz unzähliger übersetzter und beglaubigter Zeugnisse verkennen viele Firmen die Qualifikation deutscher Ingenieure. Die neu entwickelte und auf der Hannover Messe vorgestellte EngineerING Card soll dieses Problem zukünftig beheben. Auf ihr werden Abschlüsse, Berufserfahrungen und Weiterbildungen standardisiert festgehalten, sodass sie europaweit vergleichbar sind. Um in Besitz einer solchen Karte zu gelangen, stellen die Ingenieure einen Online-Antrag, laden ihr Foto, Ihre Zeugnisse und Zertifikate in eine Datenbank und beschreiben ihre Berufserfahrung nach einem standardisierten Verfahren. Nach zwei bis drei Wochen erhalten die Antragsteller ihre EngineerING Card mit einem persönlichen Code. Damit können die Ingenieure jederzeit problemlos einen persönlichen Registerauszug in deutscher und englischer Sprache ausdrucken und ihren Bewerbungsunterlagen beilegen. Der Ingenieurspass ist zehn Jahre gültig und beinhaltet die Möglichkeit weitere Fortbildungen und Erfahrungen nachzutragen. Für Mitglieder eines Berufsverbandes betragen die Gebühren 95 Euro, Nicht-Mitglieder zahlen 225 Euro für den Berufsausweis.

Weitere Informationen unter: http://www.karriere.de/beruf/berufsausweis-fuer-ingenieure-9882/


Verena Schorcht



Weitere Karrierenachrichten zum Thema Bewerbung

27.02.2019: Karrierebooster Auslandsjob –
17.05.2017: akademika - Die Job-Messe
26.05.2016: Typische Todsünden bei der Bewerbung
15.01.2016: Bitte echt freundlich
18.12.2015: Wer erstattet Ihnen die Bewerbungskosten?
04.11.2014: Jobs in der Online-Branche
13.05.2014: Bewerbungsverwaltung
24.10.2013: Bewerbungskosten
21.06.2013: Hilfe bei der Bewerbungsverwaltung
05.06.2013: Du da, willst Du bei uns arbeiten?
21.05.2013: Muss ich kostenlos Probe arbeiten?
18.10.2012: Die drei unnötigsten Fehler in der Bewerbung
19.07.2012: Bewerbungstipps
05.05.2012: Typische Todsünden beim Bewerben
25.04.2012: Mein Name ist Hase – ich weiß von nichts
09.02.2012: Freiwillige in der Überzahl
09.12.2011: Jürgen Hesse im Experten-Forum auf monster.de
16.11.2011: Start der Karriere-Serie auf AHGZ.de
08.07.2011: Moderne Zeiten
05.07.2011: Bewerben - aber richtig
09.06.2011: Unternehmensauswahl statt Bewerberauswahl
16.03.2011: Immer schön freundlich
17.02.2011: Nach dem Studium ins Praktikum
16.11.2010: Bewerbung mit Behinderung / Handicap
04.11.2010: Ein-Euro-Jobs verfehlen ihr Ziel
28.10.2010: Deutschlands wirtschaftsstärkste Städte
13.10.2010: Job-Speed-Dating für Azubis
12.10.2010: Stellengesuche
04.10.2010: Entscheidung innerhalb von fünf Minuten
23.09.2010: Keine Chancengleichheit durch anonyme Bewerbung
22.09.2010: Der Arbeitgeber als Marke
15.09.2010: Schikane oder ein Zeichen von Wertschätzung
25.08.2010: Anonyme Bewerbung ab Herbst auch in Deutschland
18.05.2010: Anonyme Bewerbung - Gewinn durch Fakten
28.04.2010: Qualifikationsausweis für Ingenieure
19.04.2010: Neue Wege der Bewerbung
03.03.2010: Unqualifizierte Bewerber
12.11.2009: Prinzip Hoffnung
09.06.2009: Die Initiativbewerbung

+ Weitere Angebote

Privatkunden
hesseschrader.com

Privatkunden

Beratung, Coachings und Seminare zu allen Themen rund um Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.

Wir über uns


Privatkunden

Arbeitssuchende und Arbeitnehmer sind Unternehmer in eigener Sache, deren Fähigkeiten im Arbeitsmarkt von Arbeitgebern benötigt und gesucht werden. Wir beraten Sie in Orientierungsphasen, stärken Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln mit Ihnen individuelle Strategien für Ihre Berufs- und Karriereplanungen. Wir unterstützen Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Führungskräfte bei allen wichtigen Themen der Bewerbungs-, Karriere- und Arbeitswelt.


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Stellenanzeige
WIR SUCHEN
erfahrene Trainer in freier Mitarbeit